Tag Archives: Übungen

Berichte über Übungen der FF Schiedlberg…

23.06.2017 Großübung

Gemeinsam mit der FF Hilbern und der FF Neukematen wurde beim Oberwieser in Schiedlberg eine nicht alltägliche Übung durchgeführt. Die Atemschutzgeräteträger mussten zahlreiche Personensuchen in der vernebelten Garage meistern. Vom über 800 Meter entfernten Bach wurden B-Schläuche im Rahmen einer Relaisleitung mit drei eingebauten Tragkraftspritzen verlegt. Das angrenzende Objekt wurde mit Strahlrohren und einem Hydroschild geschützt. Das noch am Abend heiße und schwühle Wetter sorgte für verschärftere Bedingungen. Wir möchten uns besonders bei den Anwohnern für die Bereistellung des Übungsobjektes und bei allen anwesenden Einsatzkräften für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken. (FF Hilbern) & (FF Neukematen)

09.06.2017 Kindergarten Übung

Zuerst wurden die Kinder über das Richtige Verhalten im Bezug auf einem Notfall und über die Tätigkeiten der Feuerwehr informiert. Anschließend fand eine kurze Räumungsübung vom Kindergarten Gebäude statt. Beim weiteren Stationsbetrieb konnten die Kinder am Tag der Einsatzkräfte zahlreiche Einblicke in die Einsatzorganisationen Rotes Kreuz und Freiwillige Feuerwehr sammeln. So konnten Alle spielerisch wertvolles Wissen für den Ernstfall gewinnen. Wir bedanken uns für den herzlichen Empfang und die Einladung. (Rotes Kreuz Sierning) & (Kindergarten Schiedlberg)

12.05.2017 Monatsübung

Das richtige Ansaugen mittels A-Saugschläuchen an einer Tragkraftspritze aus einem Bach stand genau so im Mittelpunkt wie das gut eingespielte Teamwork bei der Durchführung. Es wurde ebenfalls eine nicht alltägliche Wasserwerfer Lösung ausprobiert. Hierbei konnte für einen möglichen Ernstfall bestens geübt und das bereitstehende Material ausgiebig getestet werden. (Foto: Obermayr)

24.03.2017 Frühjahrsübung

Auf dem Gelände der Familie Kaltenböck in Waidern fand eine heiße Frühjahrsübung statt. Am Anfang stand eine Personensuche des Atemschutzgerätetrupps in der vernebelten Betriebshalle und die damit verbunde Rettungsmaßnahme im Hauptfokus. Anschließend wurde ein Außenangriff mittels Strahlrohr gestartet. Ergänzend dazu wurde eine Zuleitung aus B-Schläuchen von einem naheliegenden Löschwasserbehälter verlegt. Das neue LF-A mit seinem eingebauten Schlauch Container und deren Besatzung haben dabei sehr gute Dienste geleistet. Der positive Übungsverlauf konnte rasch gemeinsam im Team realisiert werden. Ein großes Danke gilt den Anrainern für die Erlaubnis zur Benutzung des Übungsobjektes.

13.01.2017 Wärmebildkamera

Dieser Schulungsabend stand ganz im Zeichen der Infrarot Wärmebildkamera. Vom Würfelblick bis hin zur Berücksichtigung diverser Reflexionen auf Fliesen war Alles mit dabei. Durch die optimierte zwei Knopf Bedienung der hornet-micro von Aktive Photonics wird ihre Handhabung im Einsatzfall wesentlich erleichtert. Als Highlight bietet sie verschiedene Betrachtungsmodi zur besseren  Identifizierung der kontrollierten Objekte. (Produktseite vom Hersteller)

DSC_3877

DSC_3886

DSC_3897

DSC_3914

DSC_3918

05.11.2016 Herbstübung

Beim Landwirtschaftlichen Objekt der Familie Angerbauer an der Luzmannsdorfstraße wurde eine Herbstübung mit dem Szenareo eines Technischen Einsatzes durchgeführt. Während eines Rennens wurden zwei PKWs wegen einer heftigen Kollision von der Straße hinunter in eine ehemalige Silogrube geschleudert.  Aufgrund der misslichen Lage der Unfallstelle musste zuerst ein geeigneter Angriffsweg mittels einer Kettensäge durch das hohe Gestrüpp gerodet werden. Anschließend fand die Brandbekämpfung und danach die Fahrzeugabsicherung statt. Weiters wurden die Verletzten aus den Unfallwracks gerettet. Die Übung wurde speziell für die Schulung unserer jungen Feuerwehrkameraden genutzt.

DSC_2012

DSC_2022

DSC_2042

DSC_2049

DSC_2055

DSC_2061

DSC_2105

DSC_2113

03.10.2016 Großübung AGRU

Bei den zwei Werken der Firma AGRU Kunststofftechnik GmbH  wurde eine Großübung abgehalten. Zwischen dem Stadtrand von Bad Hall und den Ausläufern von der Gemeinde Adlwang ging es heiß her. Zahlreiche Feuerwehren von und Rund um dem Bezirksteil Steyr Land Nord übten den Ernstfall. Unser Kommando Fahrzeug war samt Besatzung im weiteren Übungsverlauf zum Shuttle Dienst für die Atemschutzgeräteträger bereitgestellt. Eine weitere Mannschaft der FF Schiedlberg wurde mittels der Tragkraftspritze und dem Löschfahrzeug ein Bestandteil der Relaisleitung für die Wasserversorgung. Die Kameraden der FF Schiedlberg bedanken sich bei den teilnehmenen Feuerwehren für die sehr gute Zusammenarbeit während der Großübung. (Fotos: Obermayr & Kaar) – (FF Bad Hall) – (FF Adlwang) – (FF Waldneukirchen) – (FF Sierning) – (FF Hilbern) – (FF Pfarrkirchen) – (FF Rohr) – (FF Steinersdorf) – (FF Krühub) – (FF Achleiten) – (FF Ehrnsdorf) – (FF Kremsmünster) – (FF Pichlern) – (FF Nußbach)

18.03.2016 Frühjahrsübung

Ein Kellerbrand in einem Landwirtschaftlichen Objekt an der Rennersdorfstraße war die Übungsanahme. Es mussten zwei Personenrettungen unter der zuhilfenahme von schweren Atemschutz im stark verrauchten Kellerbereich durchgeführt werden. Für eine ausreichende Löschwasser Versorgung wurde von einem angrenzenden Bach eine Leitung mit B-Druckschläuchen gelegt. Die Atemschutzgerätetrager mussten neben der Brandbekämpfung auch diverse Kanister mit Gefahrengut aus dem Gefahrenbereich entfernen. Auch das neue Hydroschild kam während dieser Übung zum Einsatz. Durch die sehr gute Zusammenarbeit aller Übungsteilnehmer von der Wasserentnahmestelle bis hin zum Angriffstrupp konnte rasch ein positiver Übungsverlauf erziehlt werden.

15.01.2016 Monatsübung

Im teils sehr strömenden Regen wurde die Rettung einer Person aus einem verunfallten Fahrzeug beübt. Die neu angeschafften Armaturen-Druckplatten  wurden dabei ausgiebig getestet. Sie sind eine Ideale Ergänzungen zu dem bestehenden Rettungszylinder. Hiermit ist eine optimale Anpassung als Widerlager und ein besserer Halt am Armaturenbrett durch eine spezielle Verzahnung gegeben. Jeder Übungsteilnehmer durfte das Set einmal ausprobieren und somit wertvolle Erfahrungen für den Real-Einsatzfall sammeln. Die richtige Handhabung des hydraulischen Rettungsgerätes kam bei dieser Monatsübung ebenfalls nicht zu kurz. (Produktseite zur Druckplatte Vorne)(Produktseite zur Druckplatte Hinten)

DSC_7364

DSC_7367

DSC_7368

DSC_7372

DSC_7390

DSC_7401

DSC_7424

DSC_7427

21.11.2015 Monatsübung

Wind und Wetter wurde getrotzt und eine Monatsübung abgehalten. Im teils strömenden Regen musste das Szenareo eines Technischen Einsatzes abgearbeitet werden. Zuerst wurde die Unfallstelle ausreichend beleuchtet und abgesichert. Alle betroffenen Fahrzeuge wurden gesichert und stabilisiert. Danach erfolgte eine fachgerechte Rettung aller Beteiligten. Dabei konnten einige Übungsteilnehmer das zuvor angeeignete Wissen in Schulungen nochmals festigen und auch den Anderen mitteilen.

DSC_3651

DSC_3656

DSC_3657

DSC_3659

DSC_3662

DSC_3669