24.09.2018 Verkehrsunfall

Am 24.09. wurde die FF Schiedlberg zum dritten mal innerhalb weniger Wochen zu einem schweren Verkehrsunfall auf der „Todeskreuzung“ alarmiert. Gemeinsam mit dem Rotes Kreuz Sierning und der Freiwillige Feuerwehr Sierning konnten die verletzten Personen erstversorgt und mittels Rettungshubschrauber ins UKH Linz gebracht werden. (Fotoquelle und Fotograf: fotokerschi e. U. & Bericht OBI Eder)

x

Notruf: 122 | „Retten, Löschen, Bergen und Schützen“ Mit diesen Worten identifiziert sich die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg. Um diese Sicherheit auch gewährleisten zu können, absolvieren die Mitglieder ständig Übungen, Kurse und Weiterbildungen auf den einzelnen Gebieten. Unser Team ist im Einsatzfall 7 Tage die Woche, 52 Wochen im Jahr für die Bevölkerung der Gemeinde Schiedlberg da! Gemeinsam wird hier Vieles erreicht. Im Blog www.firenews.at stehen die wichtigsten Nachrichten und Meilensteine.