20.08.2018 Monatsübung

Die verschiedenen Arten der Löschmittel und ihre unterschiedlichen Wirkungen auf dem Brandherd beübten die Kameraden der FF Schiedlberg im Ortsteil Luzmannsdorf. Brennende Haufen mit Stroh wurden mittels Schaum und Wasser der Reihe nach abgelöscht. Dazu ergänzend legte der Schlauchtrupp eine Versorgungsleitung zur Einspeisung von der Tragkraftspritze zum Tankwagen. Der nahe gelegene Bach musste hierzu etwas aufgestaut werden und diente dann als natürliche Wasserentnahmestelle. Ein großes Dankeschön gilt der Familie Breuer für den anschließenden herzlichen Empfang und die tolle Verpflegung. (Fotos: Kaar Stefan)

Notruf: 122 | „Retten, Löschen, Bergen und Schützen“ Mit diesen Worten identifiziert sich die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg. Um diese Sicherheit auch gewährleisten zu können, absolvieren die Mitglieder ständig Übungen, Kurse und Weiterbildungen auf den einzelnen Gebieten. Unser Team ist im Einsatzfall 7 Tage die Woche, 52 Wochen im Jahr für die Bevölkerung der Gemeinde Schiedlberg da! Gemeinsam wird hier Vieles erreicht. Im Blog www.firenews.at stehen die wichtigsten Nachrichten und Meilensteine.