15.12.2017 Heiße Übung

Die letzte der etwas größeren Übung in diesem Jahr wurde mit dem Thema Technischer Einsatz und Brand KFZ durchgeführt. Die betroffenen Fahrzeuge wurden etwas versetzt bearbeitet. Zeitgleich stellte ein Teil der Besatzung vom Löschfahrzeug die Löschwasserversorgung vom naheliegendem Bach mittels einer B-Schlauch Zuleitung für den Tankwagen sicher. Die zwei Menschenrettungen im stark deformierten Unfallwrack und die richtige Brandbekämpfung standen während des gesamten Zeitraums im Vordergrund. Danke an alle teilnehmenden Kameraden und die Übungsleitung für ihren intensiven Einsatz und die Planung.

Notruf: 122 | „Retten, Löschen, Bergen und Schützen“ Mit diesen Worten identifiziert sich die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg. Um diese Sicherheit auch gewährleisten zu können, absolvieren die Mitglieder ständig Übungen, Kurse und Weiterbildungen auf den einzelnen Gebieten. Unser Team ist im Einsatzfall 7 Tage die Woche, 52 Wochen im Jahr für die Bevölkerung der Gemeinde Schiedlberg da! Gemeinsam wird hier Vieles erreicht. Im Blog www.firenews.at stehen die wichtigsten Nachrichten und Meilensteine.