Category Archives: Multimedia

Fotoshows und sonstige Meldungen der FF Schiedlberg…

04.05.2017 Hl. Florian

Er gilt unter Anderem als Schutzpatron der Feuerwehr und wird durch die Bevölkerung damals wie heute angerufen gegen Feuer- und Brandgefahren, Kämpfe, Stürme, Unfruchtbarkeit der Felder und große Dürre. Neben dem Hl. Leopold ist der Hl. Florian seit dem Jahr 2004 auch Schutzpatron vom Bundesland Oberösterreich. Er wird oft als Römischer Legionär mit Fahne, Wasserkübel und mit einem brennenden Haus, manchmal aber auch mit einem Mühlstein am Hals dargestellt. Er gilt als erster und einziger namentlich bekannter frühchristlicher Martyrer auf dem Gebiet des heutigen Österreich und wurde während der letzten und größten Christenverfolgung der Antike hingerichtet. (Weitere Informationen über unseren Schutzpatron)

2017050413135300

2017050412004400

2017050412011200

20.05.2017 Grillabend Einladung

Am Samstag den 20. Mai findet der alljährliche Grillabend der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg beim Feuerwehrhaus und Bauhof Schiedlberg statt. Die gesamte Bevölkerung weit rund um die Gemeinde Schiedlberg ist dazu recht herzlich eingeladen. Neben zahlreichen leckeren Speisen gibt es wieder die Gelegenheit zu einer ausgedehnten Kaffeezeit. Kommen Sie mit Ihrer Familie zu einem geselligen Beisammensein vorbei. Egal ob jung oder alt, jeder ist dazu recht herzlich eingeladen. Wir freuen uns ab 17.00 Uhr auf Ihren Besuch! (Der Erlös dient zur Unterstützung unserer Jugendgruppe | Veranstalter: Freiwillige Feuerwehr Schiedlberg, 4521 Schiedlberg – Hauptstraße 32) – (Facebook Veranstaltung Seite)

25.03.2017 Hui statt Pfui

Die Kameraden und die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg beteiligten sich im Rahmen der Flurreinigungsaktion 2017 „Hui statt Pfui“ am Naturschutz. Zahlreiche Mitglieder der Schiedlberger Vereine sowie auch angaschierte Bürger und Bürgerinnen trugen gemeinsam zum Erfolg dieser Aktion bei. Somit konnte die weitere Schädigung  der Vegetation eingedämmt und auch die Lebensqualität von Mensch und Tier verbessert werden. Anschließend gab es zur Belohnung eine leckere Jause. Wir bedanken uns beim Veranstalter für die sehr gute Abwicklung und die Stärkung danach. (Fotos: Obermayr) – (Gemeinde Schiedlberg) – (Flurreinigungsaktion „Hui statt Pfui“) – (Nicht vergessen: In den Mülleimer „Reinwerfen statt Wegwerfen!“ ist immer Umweltfreundlicher!)

DSC_0223

DSC_0244

DSC_0246

24.12.2016 Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2017 wünscht euch das Team der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg. Für sichere Festtage gibt es unten von Feuerwehr.at wichtige Informationen zusammengefasst. Wir sind im Fall der Fälle gerne im Notfall für die Bevölkerung da. Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit! – 365 Tage im Jahr Einsatzbereit. (Tipp: Plakat selber gestalten)

tmp_5856-201612241421_6nGLPaQWKsOXHsT-1895155305

CSC_7640 (Kopie)

10.11.2016 Blut spenden

Zahlreiche Vereine und Körperschaften aus der Marktgemeinde Sierning und dessen Umgebung spendeten Blut. Als Sieger einer damit verbundenen Challenge kamen die NATURFREUDE SIERNING und die FF SCHIEDLBERG dabei heraus. Diese Teilnehmer konnten die meisten Mitglieder motivieren, bei den Butspendeaktionen in Sierning, Neuzeug und Schiedlberg teilzunehmen und erhielten als Dank dafür am 24.10.2016 je einen ErsteHilfeKurs Gutschein im Wert von 240 Euro. Die FF Schiedlberg möchte sich dafür bei allen Kameraden und Freunden für die vorbildhafte Teilnahme bedanken! – Blutspenden rettet Leben! – Es zahlt sich aus! Nehmen auch Sie sich die Zeit um ein Lebensretter zu werden! Hier sind die nächsten Blutspendemöglichkeiten im Überblick: Mittwoch, 30. November von 15:30 – 20:30 Uhr Volksschule Aschach/SR | Montag, 19. Dezember von 15:30 – 20:30 Uhr Volksschule Adlwang | Freitag, 30. Dezember von 15:30 – 20:30 Uhr, Neue Mittelschule Weyer (Rotes Kreuz: Blut spenden) & (Audio Podcasts) & (RK Sierning)

Ein herzliches Dankeschön an das Rote Kreuz Sierning für die Ehrung und dem Wertgutschein! Eure Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg.

DSC_0010

DSC_0016

01.10.2016 Zivilschutz-Probealarm

Am Samstag, den 01. Oktober 2016 wird in allen Bundesländern von Österreich der jährliche Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Neben der technischen Überprüfung sollen damit auch die Sirenensignale für den Katastrophenfall (Warnung, Alarm, Entwarnung) der gesamten Bevölkerung in Erinnerung gebracht werden. Die Auslösung der Signale kann je nach Gefahrensituation zentral von der Bundeswarnzentrale im Einsatz- und Krisenkoordinationscenter des Bundesministeriums für Inneres, von den Landeswarnzentralen der einzelnen Bundesländer oder den Bezirkswarnzentralen erfolgen. (Firenews.at | Zivilschutzbroschüren) & (Zivilschutzverband.at)

zivilschutzprobealarm_01

zivilschutzprobealarm_02

04.06.2016 Grillabend Einladung

Am Samstag den 04. Juni findet der alljährliche Grillabend der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg beim Feuerwehrhaus und Bauhof Schiedlberg statt. Die gesamte Bevölkerung weit rund um die Gemeinde Schiedlberg ist dazu recht herzlich eingeladen. Neben leckeren Forellen wird es wieder zahlreiche köstliche Mehlspeisen geben. Kommen Sie mit Ihrer Familie zu einem geselligen Beisammensein vorbei. Egal ob jung oder alt, jeder ist dazu recht herzlich eingeladen. Wir freuen uns ab 17.00 Uhr auf Ihren Besuch! (Der Erlös dient zur Unterstützung unserer Jugendgruppe | Veranstalter: Freiwillige Feuerwehr Schiedlberg, 4521 Schiedlberg – Hauptstraße 32 | E-Mail Adresse: 11215@se.ooelfv.at)

Tipp: Facebook Event Eintrag!

20160426_160521

Download “2016-einladung-grillabend.pdf” 2016-einladung-grillabend.pdf – 341-mal heruntergeladen – 395 KB

13.02.2016 Vollversammlung

Kommandant Hermann Huber begrüßte alle anwesende Ehrengäste: Herrn Bgm. NR Johann Singer, Pfarrer Prof. Franz Greil, Polizei Bezirksinspektor Johann Schörkhuber, Zugsführer Bernhard Schwarz vom Roten Kreuz Sierning und Bezirkskommandant OBR Wolfgang Mayr, alle anwesenden Ehrendienstgrade sowie 47 Kameradinnen und Kameraden und 9 Burschen der Jugendgruppe. Bei einem Fotorückblick wurden Impressionen der Hightlights des letzten Jahres gezeigt. Während einer Trauerminute wurde allen verstorbenen Kameraden gedacht. Das Andenken an unseren verstorbenen Kamerad Josef Singer wurde dabei besonders in Ehren gehalten. Darauf folgten die Berichte des Kommandanten, des Schriftführers und des Kassiers. Besonders erwähnenswert war dabei der getätigte Ankauf des neuen LFA. Der Hauptaugenmerk wurde auch auf die besonders zufriedenstellenden Leistungen unserer Jugendgruppe gelegt. Sie war bei den Bewerben im Abschnitt und im Bezirk sehr erfolgreich und konnte somit sehr gute Platzierungen erreichen. Die Kassa wurde von den Kassenprüfern Ziehesberger Alfred und Singhuber Josef jun. geprüft und für in Ordnung befunden. Kamerad Ziehesberger Alfred lobte die vorbildliche Führung des Kassabuches. Dem Kassier wurde auf seinem Antrag hin einstimmig die Entlastung erteilt. Eine Gratulation gebührt allen Kameraden die dieses Jahr angelobt, befördert und geehrt wurden. Angelobungen: Feichtmair Tristan (JFM), Feichtmair Tobias (JFM), Gruber Gabriel (JFM), Leonhartmair Kevin (JFM), Schuller Kerstin (JFM) und Mayr Martin (PFM). Beförderungen: Innerhaider Thomas (HFM), Mitterhuber Ulrich (OFM), Nestler Johannes (OFM), Obermayr Christoph (LM) und Schätz Simon (OFM). Der Jugendbetreuer HBM Purtauf Michael übernahm die Beförderungen für die Jugendgruppe. 1 Streifen: Feichtmair Tristan, Feichtmair Tobias, Gruber Gabriel, Guger Florian, Leonhartmair Kevin und Schuller Kerstin. 2 Streifen: Pötscher Florian und Kunze Lorenz. 4 Streifen: Buchberger Daniel. Unser Bürgermeister NR Johann Singer konnte gemeinsam mit OBR Wolfgang Mayr auch dieses Jahr zahlreiche Ehrungen durchführen. Strauß Franz (Dienstmedaille 25 Jahre), Edlinger Franz (Dienstmedaille 40 Jahre), Innerhaider August (Dienstmedaille 40 Jahre), Aussermayr August (Dienstmedaille 50 Jahre), Hiesmayr Johann (Dienstmedaille 60 Jahre) und Singhuber Josef (Dienstmedaille 60 Jahre). HBI Hermann Huber zeichnete außerdem die drei fleißigsten Übungsteilnehmer aus und überreichte ihnen eine kleine Anerkennung: 1. Strauß Franz 2. Obermayr Christoph 3. Leiml Günter und 4. Hinterleitner Karl. Bei den Referaten von unseren Ehrengästen gab es Dankesworte und wertvolle Informationen zu hören. Glückwünsche gab es für die beiden Jungvätern Eder Josef und Söllradl Johann. Gratuliert wurde ebenfalls den Jungvermählten: Eisenhuber Magdalena und Ganglbauer Florian. Nach 2 Strophen der Landeshymne Hoamatland wurde die Vollversammlung von HBI Hermann Huber um 21.15 Uhr offiziell beendet.

DSC_0329

DSC_0335

DSC_0344

DSC_0353

DSC_0357

DSC_0366

DSC_0372

DSC_0377

DSC_0405